top of page

Von den Wellen zum Herzen der Gemeinschaft: SaWa TV kommt


Im Jahr 1996, zu einer Zeit, als das Bordfernsehen auf dem AIDA Kreuzfahrtschiff noch Neuland war, leistete Alexander Hass kleine Pionierarbeit. Dort initiierte und moderierte er das allererste AIDA-Bordfernsehen – ein Unterfangen, das von großer Leidenschaft und Engagement geprägt war. Diese Erfahrung in den Anfangstagen der AIDA, einem Symbol für Innovation in der Kreuzfahrtunterhaltung, legte einen kleinen Grundstein für den beruflichen Weg im Bereich der Unterhaltung.


Alexander ist seinen eigenen Weg im Entertainment-Bereich gegangen, von seiner Rolle als Entertainment-Chef auf dem Clubschiff AIDA bis hin zu vielfältigen Engagements als Moderator bei Events und für Radiosender. Immer im Mittelpunkt: seine Leidenschaft für das gesprochene Wort und die Begeisterung, Inhalte zu schaffen, die sowohl informieren als auch unterhalten.


Seit dem Jahr 2000 lebt der Hesse in der Samtgemeinde Wathlingen, wo er sich mit Hingabe auch der Förderung der lokalen Kultur widmet. Diese tiefe Verbundenheit mit seiner Heimat und seinem Engagement sind die treibenden Kräfte hinter dem neuesten Projekt: SaWa -TV.


Heute widmet sich Alexander hauptberuflich dem Tourismus, Stadtmarketing, Kultur und leitet ein Theater mit 800 Plätzen in einer Stadt.


SaWa-TV zielt darauf ab, eine Plattform zu sein, die das Leben, die Geschichten und die Menschen von Adelheidsdorf, Wathlingen und Nienhagen ins Rampenlicht rückt.

Unterstützt von einem engagierten Team ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer und ausgestattet mit einem speziell eingerichteten Studio, soll die Sendung sowohl Institutionen als auch das Ehrenamt in der Samtgemeinde unterstützen.


Eine kürzlich durchgeführte Umfrage auf Instagram hat gezeigt, dass sich die Mehrheit der Zuschauer einen Sendetermin am Sonntagvormittag nach dem Frühstück wünscht. Ein genaues Datum für die erste Ausstrahlung wird noch bekannt gegeben, vorab ist ein Testlauf geplant, um einen reibungslosen Start zu gewährleisten.


Mit der Möglichkeit, bis zu 4000 Bürgerinnen und Bürger zu erreichen, bietet SaWa TV eine einzigartige Gelegenheit, die Gemeinschaft zu stärken.


Alexander sieht seine Rolle bei SaWa-TV nicht nur als Moderator, sondern als jemanden, der durch die Kraft der Geschichten und den Austausch von Erfahrungen das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Samtgemeinde Wathlingen fördert.


コメント


bottom of page