top of page

Hochwassereinsatz in Wathlingen: Feuerwehr im Einsatz, Verkehrsbehinderungen erwartet


Hochwassereinsatz in Wathlingen: Feuerwehr im Einsatz, Verkehrsbehinderungen erwartet

Die Feuerwehr der Samtgemeinde informiert über ihren aktuellen Einsatz in Wathlingen aufgrund der anhaltenden Hochwasserlage. Zusätzliche Einsatzkräfte aus dem Landkreis Celle werden zur Verstärkung mobilisiert, was zu möglichen Verkehrsbehinderungen führen kann. Trotz der kritischen Situation betont die Feuerwehr, dass keine unmittelbare Gefahr für die Bevölkerung besteht, und Evakuierungsmaßnahmen derzeit nicht geplant sind.


Straßensperrung: Akutlage im Bereich Eicklinger Straße, Wathlingen, eine halbseitige Sperrung in Fahrtrichtung Eicklingen beim Gutshof von Reden.

Bürgermeister Makel: "Die andauernden Niederschläge haben zu einer besonderen Hochwassersituation in der Samtgemeinde Wathlingen geführt, insbesondere mit betroffenen Kellern und möglichen Folgeschäden. In Nienhagen wird die Lage als angespannt, aber beherrschbar betrachtet, wobei die Dorfgemeinschaft beeindruckendes Engagement zeigt."

"Die Solidarität der freiwilligen Helfer und Hilfsorganisationen ist spürbar, und Bürgermeister Jörg Makel unterstreicht die Notwendigkeit verstärkter Vorbereitungen im Katastrophenschutz"

"Mein Dank geht aber auch an die Mitarbeiter/innen im Krisenstab unter Leitung von Frau Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Sommer als Hauptverwaltungsbeamte und allen Kollegen und Kolleginnen der Samtgemeinde und vor allem hier des Bauhofes. Und neben allen anderen Frauen und Männern der Feuerwehr an Axel Kernbach, der als Gemeindebrandmeister einen tollen Job macht."


Bürgermeister Harms aus Wathlingen dankt allen ehrenamtlichen Helfern, insbesondere der Ortsfeuerwehr unter Stefan Trog und dem DRK unter der Führung von Torsten und Doris Röder, für ihren unermüdlichen Einsatz. Der Zusammenhalt und die Solidarität werden in dieser schwierigen Lage deutlich.


Bürgermeisterin Heike Behrens aus Adelheidsdorf ergänzt ihren Dank an alle Einsatzkräfte, Helfer und die Gemeinschaft für ihre Unterstützung in dieser herausfordernden Zeit.

Comments


bottom of page