top of page

40 Jahre im Dienst der Samtgemeinde Wathlingen

Martina Pohl begann am 01. August 1983 hier im Rathaus Wathlingen ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Nach erfolgreich absolvierter Prüfung im Juni 1986 wurde Martina Pohl befristet mit der Durchführung der Volkszählung betraut. Danach wechselte sie ins Ordnungsamt, in dem sie bis heute für die Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Wathlingen tätig ist.


von links: Hartmut Schlange, Lena Baacke, Kay Peters, Claudia Sommer, Martina Pohl und Andreas Erdt

Frau Pohls Einsatzbereitschaft, die Leistungsfähigkeit und ihr Arbeitsverhalten standen und stehen stets über den Anforderungen.


Man spürt einfach die Freude, mit der sie ihrer beruflichen Tätigkeit nachgeht und ihre Hilfsbereitschaft für die Menschen, mit denen sie zu tun hat.


Auch für die Belange der Mitarbeitenden der Samtgemeinde Wathlingen hat sich Martina Pohl 16 Jahre als Vorsitzende des Personalrates eingesetzt.


Im Rahmen einer kleinen Feierstunde beglückwünschte Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Sommer zu diesem besonderen Jubiläum, überreichte eine Urkunde und einen Blumenstrauß.

Comments


bottom of page