top of page

Unerschütterlicher Einsatz: Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf ehrt jahrelanges Engagement

Jahreshauptversammlung 2024 der Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf

Adelheidsdorf

Ortsbrandmeister Olaf Rebmann eröffnete am 12.01.2024 um 18 Uhr die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf. Neben den aktiven Einsatzkräfte, den Musikerinnen und Musikern des Musikzug, den Mitgliedern der Altersabteilung und den fördernden Mitgliedern konnte er den ersten Samtgemeinderat Stefan Hausknecht, den stellvertretenden Samtgemeindebürgermeister Alexander Hass, Gemeindebrandmeister Axel Kernbach, den stellvertretenden Kreisbrandmeister und stellvertretenden Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Dirk Heindorff, den Feuerschutzsachbearbeiter der Samtgemeinde Wathlingen Dierk van der Linden und die Bürgermeisterin der Gemeinde Adelheidsdorf Heike Behrens begrüßen.

Anschließend wurdein einer Minute des Schweigens den im vergangenen Jahr Verstorbenen gedacht.

Nach den Grußworten der Gäste, in welchen unter anderem Stefan Hausknecht die hohe Einsatzbereitschaft der Feuerwehren im Angesicht sehr hoher Einsatzzahlen würdigte und Dirk Heindorff einen Ausblick auf Neuerungen innerhalb der Kreisfeuerwehr Celle gab, hielt Olaf Rebmann den Jahresbericht der Ortsfeuerwehr (siehe Anhang). Die Musikzugführerin Silke Heße und der Jugendwart Tom Schrader berichteten ebenfalls aus ihren Abteilungen. Im Anschluss wurde Christoph Mohwinkel als stellvertretender Gruppenführer gewählt. Dominik Völz wurdeals Gerätewart und Sebastian Evers als Funkwartwiedergewählt. Bei den Anschließenden Beförderungen und Ehrungen wurde Walter Naleppa zum Ersten Hauptfeuerwehrmann befördert. Dirk Ebermann erhielt das Ehrenzeichen des Landes Niedersachsen für 50 Jahre aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr. Für langjährige Mitgliedschaft im Musikzug wurden Peter Cramm mit der Bandschnalle für 25 Jahre Feuerwehrmusik und Martina Sonnenberg-Ackermann mit der Bandschnalle für 30 Jahre Feuerwehrmusik ausgezeichnet. Wilhelm Beckmann erhielt die Bandschnalle für 60 Jahre Feuerwehrmusik. Georg Rahlfswurde mit dem Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für 60 Jahre Zugehörigkeit in der Feuerwehr ausgezeichnet.


Nach etwa drei Stunden schloss Olaf Rebmann die Sitzung.


Text und Foto: Dominik Völz, Fachberater Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Wathlingen


Comments


bottom of page