top of page

Schüler*innen der 7bH setzen starkes Umweltbewusstsein


 

Aufgrund der stattgefundenen Müllsammelaktion der 7bH im Herbst dieses Jahres hat sich Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Sommer auf den Weg in die Oberschule gemacht, um die Schüler*innen über das Thema Nachhaltige Modellkommune Niedersachsen zu informieren. Dabei erwähnte Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Sommer wie dankbar sie für den Einsatz der Schüler*innen ist, da das Thema Müllsammelaktion auch eines der 22 zu erfüllenden Maßnahmen der Samtgemeinde Wathlingen ist.


Es war eine sehr interessante Unterrichtsstunde, Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Sommer hat über ihre Tätigkeit als Verwaltungsleitung berichtet und ausführlich über die 22 Maßnahmen unseres Nachhaltigkeitslabels 2023/2024 aufgeklärt.


Die Schüler*innen haben aktiv mitgemacht und viele Fragen „rund um das Thema“ gestellt.


Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Sommer betonte: Gemeinsam habt ihr nicht nur Müll beseitigt, sondern auch ein starkes Statement für Umweltbewusstsein und Gemeinschaftsverantwortung gesetzt.


Eure Bereitschaft, einen Beitrag zur Sauberkeit unserer Umgebung zu leisten, zeigt, dass ihr nicht nur auf eure eigene Zukunft, sondern auch auf die unserer Gemeinschaft achtet. In der heutigen Welt, in der Umweltschutz von entscheidender Bedeutung ist, seid mit eurer Müllsammelaktion Vorreiter des Wandels. Ihr habt nicht nur Müll gesammelt, sondern auch das Bewusstsein für die Auswirkungen unseres Handelns auf die Umwelt geschärft. Ihr seid die Zukunft, und eure Handlungen heute legen den Grundstein für eine nachhaltigere und gesündere Welt von morgen.“


Zum Schluss übergab Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Sommer gefüllte Brotdosen als Dankeschön und Anerkennung für die Müllsammelaktion an die Schüler*innen.

 


Kommentare


bottom of page