top of page

Ortsfeuerwehr Nienhagen auch an Himmelfahrt im Einsatz – Einsatzkräfte löschen brennenden Schuppen


Nienhagen: Am Abend des 09.05.2024 wurde die Ortsfeuerwehr Nienhagen um 19:48 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung nördlich des Ortes alarmiert. Als das erste Fahrzeug an der Einsatzstelle eintraf, stellt sich heraus, dass ein ca. 20 qm großer Schuppen und ein direkt angrenzender Bauwagen in Flammen standen.


Unverzüglich wurde mit der Brandbekämpfung begonnen. Hierbei kamen zwei Atemschutztrupps mit zwei C-Rohren zum Einsatz. Parallel hierzu wurde durch ein weiteres Fahrzeug eine Wasserversorgung aus einem angrenzenden Teich sichergestellt. Ebenfalls wurde eine weitere Brandstelle in unmittelbarer Nähe entdeckt und abgelöscht.

Die Brandbekämpfung des Schuppens gestaltete sich als anspruchsvoll, da immer wieder Glutnester aufflammten.



Die Überreste des Schuppens wurden mit Schaum bedeckt und im Verlauf Stück für Stück auseinander gezogen und erneut abgelöscht.



Nach etwa vier Stunden konnten die letzten Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen. Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Nienhagen mit insgesamt 15 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen.

 

Text und Fotos: Dominik Völz, Fachberater Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Wathlingen

Comments


bottom of page