top of page

Nienhagen Kultur ehrt Einsatz und Zusammenhalt: Vor dem Frühjahrs-Varieté am 2. März im Hagensaal

Aktualisiert: 24. Jan.



Seit dem verheerenden Hochwasser kurz vor Weihnachten hat sich in der Samtgemeinde ein beeindruckender Gemeinschaftssinn entwickelt. Um diesen Geist des Zusammenhalts und der gegenseitigen Unterstützung zu würdigen, startet Nienhagen Kultur (NIKU) die Aktion "Kultur dankt Helden". Alexander Hass von NIKU erklärt:

„Wir möchten einigen "Helden" stellvertretend für viele Helfer danken, die sich während der Krise außergewöhnlich engagiert haben.“

Zur Ehrung dieser Helden vergibt NIKU dreimal zwei Kulturabos für die Veranstaltungssaison 2024 im Hagensaal Nienhagen, sowie 50 Freikarten für die Ehrungsveranstaltung am 2. März.

Dank für unermüdlichen Einsatz

Die Hochwasserlage stellte unsere Samtgemeinde vor enorme Herausforderungen.


"Wir freuen uns sehr, dass Landrat Axel Flader an unserer Veranstaltung teilnehmen und mit einem Grußwort die Bedeutung unseres gemeinschaftlichen Einsatzes unterstreichen wird."

Viele verzichteten auf eine besinnliche Weihnachtszeit, um anderen zu helfen.


Als Zeichen der Anerkennung vergibt NIKU dreimal zwei Kulturabos, gültig für alle Veranstaltungen in 2024. Institutionen und Vereine aber auch Privatpersonen aus der Samtgemeinde Wathlingen sind eingeladen, sich selbst oder verdiente Mitglieder für diese Abos zu nominieren.



Ehrung und Anerkennung am 2. März

Die kleine Ehrungsstunde findet am 2. März im Hagensaal, statt. An diesem Abend ehrt NIKU die nominierten Mitglieder, der Institutionen wie Feuerwehr, DRK und DLRG der Samtgemeinde Wathlingen durch die Vergabe von 50 Freikarten im Wert von über 1500 Euro. Diese Geste soll den Helferinnen und Helfern Anerkennung und Dank aussprechen. Institutionen aus der Samtgemeinde Wathlingen werden gebeten, eine Liste engagierter Personen für die Freikartenvergabe für diesen Abend einzureichen.


Ihre Vorschläge sind gefragt

Senden Sie Ihre Nominierungen für die Vergabe der Abos und /oder der 50 Freikarten bis zum 10. Februar an redaktion@sawaaktuell.de oder per WhatsApp an 01724477503. Mit dieser Aktion möchten wir unseren Dank ausdrücken und gemeinsame, bereichernde Erlebnisse ermöglichen.

Opmerkingen


bottom of page