top of page

Ihre Samtgemeindebürgermeisterin informiert:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und man hat das Gefühl, dass die Flora um uns herum so langsam in einen „Winterschlaf“ verfällt. Die Blätter der Bäume und Sträucher verfärben sich in bunteste Farben, die Stauden ziehen sich in die Erde zurück.


Ein ereignisreiches Jahr auf der Naturkontaktstation geht zu Ende. Viele Veranstaltungen haben über das ganze Jahr verteilt dort stattgefunden. Von einer privaten Familienosterfeier, Kindergeburtstagen, Fotoworkshops, Seminaren der unterschiedlichsten Art, zu Führungen für Erwachsene, Schulklassen und Kindergartengruppen. Es gab Tage der Offenen Pforte und kulturelle als auch interkulturelle Veranstaltungen.


Den Abschluss des Veranstaltungsjahres auf der Naturkontaktstation machte das Apfelfest, dass wieder einmal sehr gut besucht war und bei herrlichstem Wetter stattfinden konnte.


Bis heute fanden auf der Naturkontaktstation in diesem Jahr 42 Veranstaltungen statt. Ich freue mich sehr darüber, dass die Naturkontaktstation sich so großer Beliebtheit erfreut. Hier an dieser Stelle sei ein Dank an all die Menschen ausgesprochen, die dafür gesorgt haben, dass es auf der Naturkontaktstation, trotz ihres naturnahen Charakters, immer so ordentlich und somit auch ansprechend ausgesehen hat, DANKE.

Jetzt, wo das Jahr sich langsam seinem Ende neigt, ist es Zeit darüber nachzudenken, was im nächsten Jahr stattfinden kann und wird. Die Naturkontaktstation steht allen offen, auch für private Veranstaltungen.

Wenn Sie Vorschläge haben, für ein Seminar, einen Workshop, einen Vortrag, selber auf der Naturkontaktstation etwas feiern oder stattfinden lassen möchten, so wenden Sie sich bitte an Frau Marwede im Rathaus Wathlingen. Gerne werden auch Tipps oder Hinweise entgegengenommen, wie etwas anders oder besser gemacht werden kann - oder gar ergänzt.

Auf diesem Wege möchte ich auch noch einmal auf den Förderverein der Naturkontaktstation e.V. aufmerksam machen, der immer noch auf der Suche nach einem neuen Vorstand und auch Mitgliedern ist.

Wenn Sie Freude an Vereinsarbeit haben und den Förderverein unterstützen möchten, melden Sie sich gerne bei Naturstation.wathlingen@gmx.de.


Abschließend bleibt uns nur noch zu sagen: es hat Spaß gemacht und ich freue mich auf das nächste Jahr, in dem ich „Sie“ hoffentlich wieder auf der Naturkontaktstation am Hasklintweg 24 begrüßen darf.


Frau Marwede ist erst seit diesem Jahr dabei, für uns schon gar nicht mehr wegzudenken. Danke für Ihr Engagement und Ihre neuen Impulse.

 

Öffnungszeiten Naturkontaktstation von April bis November


Montag bis Donnerstag von 9.00h bis 16.00h

Freitag von 9.00h bis 12.00h

Private Veranstaltungen außerhalb der Öffnungszeiten nach Absprache unter Tel.: 05144/ 491 96 oder unter e-mail: sybille.marwede@wathlingen.de

 

 

Comments


bottom of page