top of page

Feierliche Fahnenbandübergabe im Rathaus Nienhagen

Bereits vor einiger Zeit  wurde zwischen der Gemeinde Nienhagen und der Bundeswehr Celle-Wietzenbruch, dem Stabszug Bereich Versorgung/USHLLehrGrp.D eine Patenschaft  im Rahmen eines großen Appells unterzeichnet. Diese Patenschaft zwischen Zivilbevölkerung und Bundeswehr hat sich  zwischenzeitlich lebhaft entwickelt.  So durften die Mitglieder des Rates Einblick nehmen in das Ausbildungsgeschäft  der Einheit und es sind für dieses Jahr bereits weitere feste Veranstaltungen geplant. 

 

Zwischenzeitlich kam es aber auch zur feierlichen Übergabe eines Fahnenbandes durch die Gemeinde Nienhagen an die Patenschaftseinheit. Den Rahmen dazu bot eine öffentliche Sitzung des Rates. Truppenfahnen haben in der Bundeswehr große Bedeutung. Sie repräsentieren den Verband und symbolisieren Ehre, Tradition und Einheit der Truppe.  Das Fahnenband der Gemeinde Nienhagen wird nun künftig die Patenschaftseinheit begleiten und nach außen deutlich machen, dass einmal mehr Bundeswehr und Zivilbevölkerung  sich in gegenseitiger Anerkennung und Wertschätzung austauschen.

 

Für mich ist auch wichtig, dass wir unseren Bürgerinnen und Bürgern  Verständnis für die Belastung im Truppenaltag gerade in der heutigen Zeit deutlich machen und wir die Bundeswehr als Instrument zur Verteidigung unserer Demokratie und zur Friedenssicherung sehen. In dem wir das Fahnenband im Rahmen einer  öffentlichen Sitzung des  Rates übergeben konnten, haben wir auch gleich die Bürgerinnen und Bürger eingebunden, die anwesend waren.  So bot das bunte Bild von Soldaten und Soldatinnen, den Kollegen/Kolleginnen des Rates und der Bürgerinnen und Bürger genau den richtigen Anlass für diese besondere Stunde.

 

 

 

Ein besonderer Tag für Nienhagen und für die Patenschaftseinheit der Bundeswehr - die Fahnenbandübergabe im Rathaus Nienhagen im Kreis von  Mitgliedern des Rates, der Verwaltung und Bürgerinnen und Bürgern.

Comments


bottom of page