top of page

Die Bücherzelle am Rathaus ist eine kleine Literatur-Schatzkiste


Vor einigen Jahren hat die Gemeinde Nienhagen eine innovative Maßnahme zur Förderung der Kultur und des gemeinschaftlichen Austauschs ergriffen: die Installation einer "Bücherzelle" direkt am Rathaus.


Dieses Projekt, das den Bürgern die Möglichkeit gibt, Bücher kostenlos zu entnehmen und zu spenden, hat sich schnell zu einem beliebten Treffpunkt für Literaturliebhaber aller Altersgruppen entwickelt. Bürgermeister Jörg Makel, der sich stark für das Projekt eingesetzt hat, sieht in der Bücherzelle mehr als nur einen öffentlichen Bücherschrank.

Er betrachtet sie als einen wahren Schatz der Literatur, der die Gemeinschaft auf einzigartige Weise zusammenbringt. In einem persönlichen Bericht teilt er seine Faszination für ein besonderes Buch, das er in der Bücherzelle gefunden hat:

„Hand aufs Herz“ – ein Gespräch zwischen Altbundeskanzler Helmut Schmidt und Sandra Maischberger. Makel hebt hervor, wie die handschriftlichen Notizen und Markierungen in den Büchern eine Verbindung zwischen den Lesern herstellen und tiefe Einblicke in ihre Gedanken und Gefühle ermöglichen.

Die Aussage Helmut Schmidts über seine Vorliebe für persönliche Kommunikation und seine Skepsis gegenüber moderner Technologie hat Makel besonders beeindruckt. Er sieht darin eine wichtige Erinnerung an den Wert echter Gespräche und menschlicher Verbindungen in einer zunehmend digitalisierten Welt. Makel ermutigt die Einwohner von Nienhagen, die Bücherzelle zu nutzen und selbst Teil dieser lebendigen Austauschgemeinschaft zu werden.


Zusätzlich zur Bücherzelle hat SaWa-Aktuell, ein lokales Nachrichtenportal, die Initiative ergriffen, die Literaturbegeisterung in der Samtgemeinde weiter zu fördern. In Zusammenarbeit mit der Bloggerin Evelyn, bekannt für ihre Leidenschaft für Bücher, wurde die neue Kategorie "LiteraturLust" eingeführt, um über interessante literarische Entdeckungen und Veranstaltungen in und um Nienhagen zu berichten.


Die Bücherzelle und die damit verbundenen Initiativen zeigen, wie kulturelles Engagement und Gemeinschaftssinn in Adelheidsdorf, Wathlingen und Nienhagen Hand in Hand gehen. Sie bieten einen Raum für Entdeckung, Austausch und persönliche Begegnungen, der die Liebe zur Literatur in der Gemeinde lebendig hält.


SaWa-Aktuell erweitert ihre Berichterstattung mit der neuen Rubrik "LiteraturLust", die auch den Fokus auf die Schätze der Bücherzelle in Nienhagen legt. Evelyn, eine engagierte Literaturbloggerin aus der Gemeinde, wird ausgewählte Werke präsentieren und empfehlen.


Diese kleine Initiative verspricht, die verborgenen literarischen Perlen auch aus der Bücherzelle hervorzuheben und das Lesevergnügen in der Gemeinde zu bereichern.

Comentarios


bottom of page