top of page

75 Jahre Grundgesetz: Ein Fest der Demokratie und der Pressefreiheit

Foto : 123RFphotosvit


Heute feiern wir das 75-jährige Jubiläum des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland, ein Meilenstein, der die demokratische Identität und rechtliche Grundordnung des Landes seit seiner Verkündung am 23. Mai 1949 prägt. Das Grundgesetz, ursprünglich als vorläufige Verfassung konzipiert, hat sich zur dauerhaften Verfassung entwickelt und steht für die Werte der Menschenwürde, Demokratie, und Rechtsstaatlichkeit.


In den 75 Jahren seines Bestehens hat das Grundgesetz viele Herausforderungen erlebt und bewältigt, von der Wiedervereinigung Deutschlands bis hin zur Bewältigung globaler und europäischer Krisen. Die Verfassung hat sich als robust und anpassungsfähig erwiesen, was teilweise durch gezielte Änderungen ermöglicht wurde, die sicherstellen, dass sie relevant und aktuell bleibt.

Ein wesentlicher Aspekt, der im Rahmen des 75-jährigen Jubiläums des Grundgesetzes nicht unerwähnt bleiben sollte, ist die Bedeutung der Pressefreiheit. Artikel 5 des Grundgesetzes schützt die Freiheit der Meinung, der Information und der Presse, was eine tragende Säule unserer Demokratie darstellt.

Eine vielfältige und unabhängige Medienlandschaft ist entscheidend für eine funktionierende Demokratie, da sie eine wesentliche Rolle in der Information der Öffentlichkeit, der kritischen Auseinandersetzung mit politischen Entscheidungen und der Überwachung der Macht spielt.


In Deutschland profitieren wir von einer bunten Medienlandschaft, die sowohl privat als auch gewerblich organisiert ist.

Diese Vielfalt sorgt für einen breiten Diskurs und ermöglicht es, unterschiedliche Perspektiven und Stimmen zu hören, was eine informierte und engagierte Bürgerschaft fördert.

Die Erhaltung dieser Medienfreiheit und -vielfalt ist daher von höchster Wichtigkeit, um die Grundprinzipien der Demokratie und des Rechtsstaats zu sichern und zu stärken.


Das 75-jährige Bestehen des Grundgesetzes erinnert uns daran, dass die Freiheit der Presse nicht als selbstverständlich angesehen werden darf, sondern stets aktiv geschützt und verteidigt werden muss, um die Grundlagen unserer demokratischen Gesellschaft zu bewahren.

Zum Jubiläum gibt es landesweit Feierlichkeiten und Veranstaltungen, die die Bedeutung des Grundgesetzes für die deutsche Gesellschaft hervorheben.


Besonders hervorzuheben ist regional der geplante Gottesdienst am 26. Mai in der Laurentiuskirche in Nienhagen, zu dem Bürgermeister Jörg Makel und Pastor Uwe Schmidt-Seffers einladen. Diese Veranstaltung soll den Bürgern die Möglichkeit geben, durch persönliche Statements ihre Gedanken und Gefühle zum Leben unter dem Grundgesetz auszudrücken.

Diese Statements, die den Satz „Ich lebe gerne in Deutschland, weil …“ vervollständigen, können auf einer Wandtafel in der Kirche veröffentlicht werden, um eine breite Palette von Perspektiven und Erfahrungen zu präsentieren.



Bundespräsident, Bundeskanzlerin und andere hohe Vertreter des Staates würdigen in ihren Reden die Bedeutung des Grundgesetzes als Garant für Freiheit und Gleichheit in Deutschland. In einer Zeit, in der demokratische Institutionen und Werte international unter Druck stehen, betonen Experten und Politiker die Wichtigkeit, die Prinzipien des Grundgesetzes zu verteidigen und zu stärken. Das Jubiläum dient somit nicht nur als Feier, sondern auch als Anlass zur Reflexion über die Bedeutung der Demokratie und der rechtlichen Ordnung in der heutigen Welt.


In Bildungseinrichtungen und öffentlichen Diskussionen wird das Grundgesetz besonders thematisiert, um das Bewusstsein und das Verständnis für die Rechte und Pflichten, die es verleiht, zu fördern. Diese pädagogischen Bemühungen zielen darauf ab, die nächste Generation auf ihre Rolle als Hüter der demokratischen Werte vorzubereiten, die das Grundgesetz verkörpert.


Das 75-jährige Bestehen des Grundgesetzes ist somit nicht nur ein Grund zum Feiern, sondern auch eine Gelegenheit, die fundamentalen Prinzipien, die unsere Gesellschaft zusammenhalten, zu bekräftigen und zu erneuern.

"Das Grundgesetz bildet seit 75 Jahren das solide Fundament unserer Demokratie. Es erinnert uns daran, dass Freiheit und Rechtsstaatlichkeit keine Selbstverständlichkeiten sind, sondern Werte, die es stets neu zu verteidigen und zu pflegen gilt.


"Dieser Meilensteins kann uns alle dazu inspirieren, für diese Prinzipien einzustehen und sie für kommende Generationen zu bewahren."


Redaktion Alexander Hass

und das SaWa Aktuell Team

Comments


bottom of page